Berichte 2013


Männerstammtisch Juni 2013

5 Männer trafen sich zum Stammtisch im Juni in Krumbach. Ziel des Stammtisches war es, den Weg zum Schwitzhüttenplatz und den Platz selber durch ein Ritual zu reinigen. Dafür gingen die Männer zu erst schweigend den Weg hinunter zum Schwitzhüttenplatz. Dort wurde durch Trommel- und Räucherrituale der Schwitzhüttenplatz gereinigt. Zusätzlich wurde symbolisch ein Schutz mit Himalaya-Steinen errichtet. Sobald das Reinigungsritual zu Ende war begann es in Strömen zu regnen. Deshalb gingen die Männer den Weg zurück und verbrachten den restlichen Abend im Gasthof Post in Krumbach.

Männerstammtisch Mai 2013

Den Stammtisch im Mai organisierte Toni. Die Männer gingen den Felsbandweg in Tosters mit dem Thema "Was lastet auf mir?" und "Was bringt mir Glück?". Danach grillten die Männer auf der Tostner Burg.

Labyrinth richten April 2013

An einem Samstag Vormittag wurde das Labyrinth in Altach wieder auf Vordermann gebracht. Danach gab's noch eine gemeinsame Jause.


Männerstammtisch April 2013

Der Männerstammtisch im April organisierte Klaus in Krumbach im Bregenzer Wald. Das Thema war "Vergeben/Verzeihen". Damit beschäftigten sich die Männer schweigend für sich, während Klaus sie durch den Wald führte. Dazwischen gab es zwei kleine Texte als input. Ziel der "Reise" war ein großer, alter und impossanter Baum. Danach gabs eine Redestabrunde und gemeinsames Grillen.


Jahreszeitenschwitzhütte März 2013

Die Frühjahrs-Jahreszeitenschwitzhütte der Männer fand vom 23. auf 24. März 2013 in Krumbach statt. Am Samstag Nachmittag bereiteten sich die 9 Männer thematisch auf die Schwitzhütte vor. Das Thema war: "Wer ist der Bürgermeister in meinem Dorf?" Bald zeigte sich das es hier auch stark um das innere Kind geht. Dann wurde die Schitzhütte neu aufgebaut.

Nach der Schwitzhütte wurde gemeinsam gespeißt und am nächsten Vormittag das erlebte in einer Redestabrunde geteilt.


Männerstammtisch März 2013

Beim Stammtisch im März führt uns Dietmar von Göfis zum Säntisblick. Auf den Weg hinauf versuchte jeder Mann für sich gedanklich sein leben in 7-Jahres-Abschnitte einzuteilen. Beim Säntisblick wurde die Aussicht mit dem Gedanken "Weitsicht-Sehnsucht" genossen.  Danach wurden die Eindrücke bei einer Redestabrunde am Feuer geteilt. Anschließendes Grillen und Beisammensein rundete den Abend ab.


Männerstammtisch Februar 2013

Für den Februar-Stammtisch trafen sich die Männer in Götzis um dann gemeinsam in die Örflerschlucht zu wandern. Auf dem Weg in die Schlucht beschäftigten sich die Männer mit folgendem Text:


Italo Calvino spricht von der Hölle, die schon da ist, die wir tagtäglich selbst verfertigen. Es gibt zwei Möglichkeiten mit ihr umzugehen:

Die Eine ist,

Ihr so ähnlich zu werden,

Dass man ihre Höllenhaftigkeit gar nicht mehr wahr nimmt.

Die Andere ist,

Mitten in der Hölle suchen und zu finden wissen,

Was nicht Hölle ist,

Und ihm Bestand und Raum zu geben.

(Marianne Gronemeyer interpretiert ein Gedicht von Italo Calvino)



Dann wurde ein Feuer gemacht und die Gedanken zum Text in einer Redestabrunde geteilt. Danach kehrte man auf dem Heimweg noch im Schützen ein.

Männerstammtisch Jänner 2013

Im Jänner wurden alle Männer von Gerhard zum Theaterstück "atemnot" eingeladen. Er spielte in diesem Stück selber als Darsteller mit.